Behandlungsangebot

Wir machen fast alles. Unsere Schwerpunkte sind Präventive und Restaurative Zahnmedizin, Wurzelkanalbehandlungen und Implantologie.

Diagnostik

Die Grundlage für die Prophylaxe und Therapie oraler Erkrankungen ist die Diagnostik.

Nach der sorgfältigen Inspektion der Mundhöhle, der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur wird der Zahnstatus protokolliert und der Parodontalzustand erfasst. Aufgrund der klinischen Befunde und der Auswertung von zwei- oder dreidimesionalen Röntgenbildern kann eine Prognose für jeden einzelnen Zahn erstellt werden. Danach richtet sich eine mögliche Therapie. 


Prophylaxe

  • Dentalhygiene & Mundhygiene-Beratung für Erwachsene und Kinder
  • Karies- und Parodontitisrisiko abhängige Individualprophylaxe
  • Schleimhaut-Untersuchung

Parodontologie

Konservative und gegebenenfalls chirurgische Behandlung des erkrankten Zahnbetts

Endodontologie (Wurzelbehandlung)

  • Konservative Wurzelkanalbehandlungen und operative Entfernung der Wurzelspitzen
  • (Wurzelspitzenresektionen) auch in äusserst komplexen Fällen unter dem Mikroskop
  • Entfernung abgebrochener Instrumente aus dem Wurzelkanal
  • Behandlung von Zahnunfällen

Konservierende Zahnheilkunde

  • Zahnhartsubstanz schonende, minimal invasive, zahnfarbene Füllungen
  • Ersatz defekter, bestehender Füllungen mit direkten, zahnfarbenen Füllungen oder Keramik-Inlays

Ästhetik

Wir können Ihr Lächeln noch schöner machen: 

  • Aufhellen einzelner Zähne (Internes Bleaching, Power-Bleaching)
  • Aufhellen der Zähne durch schonende Verfahren (Walking Bleaching)
  • Minimale Form- oder Stellungskorrekturen mit Komposit
  • Frontzahnkorrekturen mit dünnen Keramikschalen (Veneers)
  • Vollkeramik-Kronen

Prothetik (Zahnersatz)

  • Fest zementierte Kronen und Brücken auf Zähnen oder Implantaten
  • Abnehmbare Brücken oder Teilprothesen
  • Totalprothesen

Implantologie

  • Implantate als Anker für Einzelkronen
  • Implantate als Anker für festsitzende Brücken
  • Implantate zur Verbesserung des Komforts bei abnehmbaren (Teil-) Prothesen

Taxpunktwert

In unserer Praxis wird ein Taxpunktwert von 1.27 angewendet. 

 

Am 1. Januar 2018 ist der revidierte Zahnarzttarif zwischen der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO und den eidg. Sozialversicherungen Unfall- Militär- und Invalidenversicherung (DENTOTAR® UV/MV/IV) in Kraft getreten.

Der neue Tarif für Privatpatienten (DENTOTAR®) lehnt sich in Struktur und Aufbau eng an diesen Tarif an. Daher werden Sie künftig auf Ihrer Zahnarzt-Rechnung neue Tarifpositionen und einen neuen Taxpunktwert – neu 1.27 statt vorher 4.40 – vorfinden.

Gegenüber dem bisherigen Zahnarzttarif von 1993, wurden einige veraltete Positionen gestrichen und es sind neue hinzugekommen. Der revidierte Tarif beinhaltet nun Tarifziffern, welche den Leistungskatalog der modernen Zahnmedizin genauer abbilden.  

Der Taxpunktwert ist aber keinesfalls entscheidend für die Höhe der Behandlungskosten. Billigangebote werden oft durch über das Ziel hinausschiessende, übertriebene Behandlungen teurer und führen zu übermässigem Verlust an gesunder Zahnhartsubstanz. Einzig die nach einer sorgfältigen Untersuchung erstellte und auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche eingehende Behandlungsplanung und der darauf basierende Kostenvoranschlag gibt eine klare Auskunft. Einen solchen Kostenvoranschlag erstellen wir Ihnen gern.